Die Gipsergeschäft Bär AG gehört ab Januar 2022 zur Hallwyler Gruppe

Schauen gemeinsam in die Zukunft;

Die Belegschaft der Gipsergeschäft Bär AG, mit René und Sandra Bär sowie Ruth Wetter-Bär (links) und Reto G. Müller sowie Reto Bär, als Vertreter der Hallwyler Guppe (rechts).

 

Nachfolgeregelung und Arbeitsplätze sichern

Die Gipsergeschäft Bär AG besteht seit 1926 und beschäftigt rund 20 Mitarbeitende.

Als Mann der dritten Generation führte René Bär das Unternehmen erfolgreich in die Gegenwart. Der mittlerweile 62jährige René Bär suchte nach einer bestmöglichen Nachfolgelösung für sein erfolgreiches Familienunternehmen. Mit der Integration der Gipsergeschäft Bär AG in die Hallwyler Gruppe hat er eine nachhaltige Lösung gefunden.

Die Gipsergeschäft Bär AG wird als selbständige Unternehmung innerhalb der Hallwyler Gruppe auftreten. Für die Mitarbeitenden und die Kunden bleibt alles unverändert. René Bär engagiert sich in den kommenden Jahren weiterhin als Geschäftsführer und der Sitz der Unternehmung bleibt, wie bisher, in Zofingen.

Bär baut mit neuen Technologien und Fingerspitzengefühl

Gipserarbeiten bestimmen den Charakter eines Raumes und sind damit verantwortlich für Lebensqualität und unser Wohlbefinden. Ein Spezialgebiet der Gipsergeschäft Bär AG ist der Lehmbau. Die Restauration von historischen Gebäuden ist eine weitere Kompetenz, welche die Mitarbeitenden des Traditionsbetriebs mit Sorgfalt und Fachwissen ausführen. Mit viel Erfahrung und Leidenschaft ist die Gipsergeschäft Bär AG ein überzeugender Partner für kleine und grössere Kundenarbeiten.

Herzlich willkommen in unserer Firmengruppe, liebes Bär-Team!