Berufsweltmeisterschaften in Abu Dhabi



Top 5!! für Kevin!

Artikel im ZT vom 29. November 2017 - Kevin trifft Johann - WorldSkills-Team im Bundeshaus empfangen

Artikel im ZT vom 25. Oktober 2017 - Aus der Wüste ins Mittelland

Kevin belegt im Wettbewerb um den weltbesten Maurer Platz 5! und sichert sich an den WorldSkills in Abu Dhabi 2017 ein Medaillon for Excellence für seine ausgezeichnete Leistung. Auf dem Podest stehen die Nationen China, Österreich und Kanada. - Herzliche Gratulation, Kevin! Toll gemacht! Wir sind sehr sehr stolz auf Dich und Deine Leistung!

2. Rang in der Nationenwertung für die Schweiz

Auf einen derart überragenden Erfolg hätte kaum jemand zu hoffen gewagt. Das SwissSkills Team erzielt mit 11 Gold-, 6 Silber- und 3 Bronzemedaillen soviele Medaillen wie noch nie und ist damit auf dem 2. Rang der Nationenwertung und erneut mit Abstand die beste europäische Nation. Dazu kommen 13 Diplome und 3 Zertifikate – insgesamt ein Resultat wie es noch kein Schweizer Team vorher erreicht hat.

Beste Nation Europas

Damit haben über 90% des SwissSkills Teams mindestens ein Diplom erreicht. Bei den insgesamt 51 Berufen hat das Schweizer Team so in nicht weniger als einem Fünftel die höchste Stufe des Siegerpodests erreicht. Auch im Nationenranking nach der durchschnittlichen Medaillenpunktzahl steigen unsere jungen Berufsleute gemeinsam aufs Treppchen. Mit dem 2. Rang in der Nationenwertung ist und bleibt das SwissSkills Team unangefochten und mit Abstand die beste Nation Europas.

Ein herzliches Dankeschön nach Abu Dhabi!

Ein herzliches Dankeschön an Kevin und die anderen jungen Berufsleute, die in den letzten Tagen an den WorldSkills in Abu Dhabi ALLES gegeben haben! Ihr seid tolle Repräsentanten für Eure Berufe und Eure Länder! Euer Engagement hat uns berührt und beeindruckt! Ganz toll!! 

Der Finish!

Der Abu Dhabi-Krimi geht in die letzte Runde. Kevin beendet sein Werk auf die Minute! - Jetzt kann er nur noch warten.. aber er weiss, dass er alles gegeben hat!

Tolle Leistung Kevin! Wir sind hier alle unglaublich stolz auf Dich!

--

Markus Strub teilt uns mit, dass Kevin ausgezeichnet in der Zeit liegt. Um 14.00 Uhr Ortszeit wird er sein Werk voraussichtlich beenden. Das wäre ideal (erstes Bild in der Galerie, letzte kleine Bauteile).

--

Emotionen aus Abu Dhabi. Markus Strub steht in der Halle und hält uns über seine Eindrücke auf dem Laufenden:

"Einer der besten Falken in der Halle. Jetzt hat Kevin noch einige kleinere Bauteile zu erstellen und noch 85 Minuten. Es ist im Moment ein Kopf an Kopf Rennen mit den besten Maurern der Welt. Kevin ist nach wie vor ganz vorne dabei. Ich glaube, ich bin nervöser als Kevin, er strahlt eine unglaubliche Ruhe aus."

 

 

"Er hat das Zeug zum Weltmeister" - Artikel im Zofinger Tagblatt vom 17. Oktober 2017

Welcome Event am Samstag, 21. Okober 2017 - Messe Zürich - Anmeldung direkt hier

Am Flughafen findet kein Empfang für die Schweizer Delegation statt. Es wäre toll, wenn wir in der Messehalle 7 in Zürich Oerlikon ein paar Hallwyler-Transparente schwenken würden. Bitte meldet Euch direkt und online für den Event an und oder kontaktiert das Personalbüro für Eure Teilnahme am Anlass.

Programm am 21. Oktober 2017

14.00 Uhr   Türöffnung Messe Zürich (Halle 7) in Zürich
14.30 Uhr    Beginn offizielle Anlass - Begrüssung durch Herrn Reto Wyss, SwissSkills
14.40 Uhr    Bühnenbesteigung des SwissSkills Team
14.45 Uhr    Offizielle Ansprache
14.50 Uhr    Vorstellung aller Gewinner/innen von Medaillen und Diplomen
15.20 Uhr    Interviews mit Mitgliedern des SwissSkills Team

15.35 Uhr   Apéro

 


Die WorldSkills schreiben viele Geschichten..

Markus Strub erzählt uns die des jungen Maurers aus Afrika: "Der Kandidat aus Afrika war unmittelbar neben Kevin am Arbeitsplatz. Es reichte ihm genau für die Hälfte der Objekte. Er gab nicht auf und arbeitete bis am Schluss konzentriert an seinem Objekt. Ich durfte von ihm ein Foto machen und er war auf seine Leistung richtig stolz.

Solche Momente wird man nie vergessen.

Sein Strahlen sagt alles.."


Die 44. WorldSkills Competitions in der Wüstenstadt Abu Dhabi

Kevin nimmt Mass

Vom 15. bis 18. Oktober finden in Abu Dhabi die 44. Berufsweltmeisterschaften statt. 29 Maurer aus aller Welt werden gegeneinander antreten.

Neben der Vorbereitung mit dem gesamten SwissSkills-Team hat er sich praktisch auf den Anlass vorbereitet. Ganz besonders sind die Steine, die in Abu Dhabi zum Einsatz kommen werden. Diese unterscheiden sich von unseren Steinen insbesondere dadurch, dass die Oberfläche uneben ist.

Wie jede Weltmeisterschaft ist auch die Berufsweltmeisterschaft ein Anlass im ganz grossen Stil. Da kann es einem passieren, dass man sogar Bundesräten die Hand schüttelt oder zum Massnehmen für die passende Garderobe aufgeboten wird. Wir haben den Eindruck, dass unser Kevin bei allem Wirbel um seine Person ganz sich selber geblieben ist. So sagt er denn auch, dass er einfach sein Bestes geben wird, damit er mit sich selber zufrieden sein kann, egal, welchen Rang er belegen wird.

Kevin, wir wünschen Dir viel Freude und Erfolg in Abu Dhabi! Auf alle Fälle fiebern wir mit Dir mit!

 

"Mauern auf Arabisch" - Artikel im Zofinger Tagblatt vom Mittwoch, 27. September 2017

 


Gewerbeausstellung Rothrist 2017

Die Gewinner unseres ROGA-Wettbewerbs; es gab Degenbier und einen Kochkurs in der Chuchifabrik zu gewinnen.



Wettbewerbsgewinner - Bericht im Wiggertaler vom 26.10.2017

ROGA 2017 zum Thema Nachhaltigkeit

Unser Stand an der ROGA 2017 war gut besucht! Wir griffen das Thema "Nachhaltigkeit" der Organisatoren auf und setzten uns mit dem Umzug der Firmengruppe in den neuen Werkhof am Rishaldenweg 18 in Rothrist auseinander.

Unsere Wettbewerbsgewinner haben wir benachrichtigt. Aus 178 eingegangenen Talons hat unsere Glücksfee Armin Buob heute Morgen 3 richtig ausgefüllte Talons gezogen.

Die Gewinner werden benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Bilder der Preisübergaben werden an dieser Stelle veröffentlicht werden.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch an unserem ROGA-Stand!


Otto Peyer feiert 20 Jahre Firmentreue!

Zum Bild von links: Markus Strub und Otto Peyer

Herzliche Gratulation Otti! Nach 20 Jahren bei der Gebr. Hallwyler AG bist Du unser Mann für die Plätze und Randabschlüsse. Auch unsere Tiefbauarbeiten; Kanalisationen und Werkleitungen sind Deine Spezialität. Und wenn eine Wasserleitung gebrochen ist, zählt auch dieser Einsatz zu Deinem Spezialgebiet.

Bauen bei jedem Wetter ist an sich schon eine Herausforderung. Du als Strassen- und Tiefbauprofi bist dabei noch exponierter. In all den Jahren haben wir Dich nie über nasses Wetter oder glühende Hitze jammern gehört. Das alleine ist schon eine Meisterleistung. Du hast aber auch die Fähigkeit, mehrere Dinge gleichzeitig zu machen und behältst auch in hektischen Situationen immer den Überblick.

Herzlichen Dank für so viel Engagement und Einsatzfreude Otti!


Herzlichen Glückwunsch zum Dienstjubiläum!

Bild von links: Markus Strub, Daniel Blaas, Stephan Felder, Lon Komani, Antonio Paulo Hermann Ruf, Roland Hallwyler

7 Männer und 5 Blumensträusse!

Wir gratulieren

- Daniel Blaas zu 20 Jahren
- Stephan Felder zu 20 Jahren
- Lon Komani zu 20 Jahren
- Antonio Paulo zu 10 Jahren
- Hermann Ruf zu 20 Jahren

Firmentreue!

Ihr seid für uns wichtige Stützen auf die wir jeden Tag bauen! Herzlichen Dank für Euer Engagement und Eure Einsatzfreude!

Man sieht es auf den ersten Blick; eine baustarke Truppe!


Kaderreise über die Wolken



Unser Kader machte sich am Freitagmorgen, 15. September 2017 auf ins Alpsteingebiet, genauer nach Urnäsch. Am Fusse des Säntis wurde gewandert und natürlich war auch der eine oder andere gemütliche Halt eingeplant. Unter anderem im "Chräzerli" oder im "Lillybeizli". Der Höhepunkt dieses Nachmittags war aber eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Säntis. Die Aussicht über den Wolken war atemberaubend!

Den Abend und die Nacht verbrachte unser Kader in der "Chammhaldenhütte" bei Denise und Chrigel. Die beiden sind herzliche Gastgeber und verwöhnten unser Kader nach Strich und Faden.

Das Bild vom wunderschönen Abendrot ist das letzte, was uns an Fotomaterial überliefert wurde, bevor die Sonne über der Chammhaldenhütte unter ging. Von der Zeit danach kursieren nur Gerüchte. Auf jeden Fall kehrten am Samstag alle wohlbehalten zurück.

 


Fredy Läubli sagt bye bye..!



Nach 44 Jahren und 4 Monaten im Dienst der Gebr. Hallwyler AG verlässt uns Fredy Läubli in Richtung Ruhestand.

Vorher wurde er von uns mit einem Fest in unserer Zementröhrenfabrik gewürdigt! Beim Essen und trinken kamen Erinnerungen an längst vergangene Zeiten auf.. und ein wenig Wehmut hat uns schon gepackt als Jörg Stirnemann, Fritzi Schuss Plüss und Fredy die Brillen aufsetzten und die Köpfe über dem alten Fotoalbum zusammen steckten.

Fredy, wir wünschen Dir und Blanca vorerst ein unvergessliches, langes Abenteuer in den Wäldern Kanadas. Geniesst Eure gemeinsame Zeit in der Wildnis und kommt gesund zurück. Wir freuen uns auf Eure Geschichten aus einer anderen Welt..

Bis bald!


Super Tuesday!



Bryan Adams und Seven auf dem Heitere!

115 Gäste folgten unserer Einladung auf den Zofinger Hausberg. Der Regen hielt sich zurück und wir genossen die Sunset Bar und ihre Annehmlichkeiten.

Seven machte die Bühne warm für den grossen Bryan Adams. Nach Sonnenuntergang verzauberte die unverwechselbare Stimme des Altmeisters, der einen Hit nach dem anderen zum Besten gab, den Heiternplatz!

Herzlichen Dank unseren Gästen! Ihr habt den Abend zu etwas ganz Besonderem gemacht..


Herzliche Gratulation!

Am Freitag, 21. Juli erblickte Elena Divkovic das Licht der Welt.

Wir gratulieren den stolzen Eltern Valentin und Mirjana Divkovic von ganzem Herzen!


Abschlussfeier Maurer EFZ



Am Donnerstag, 6. Juli 2017 fand die Abschlussfeier der Maurer EFZ im Bildungszentrum

in Unterentfelden statt. Marc Krummenacher - z.Zt. in Militärausrüstung - und Jonas Jordi

durften ihre Diplome für Maurer EFZ entgegennehmen. (Jonas Jordi fehlt auf dem Bild).

 Herzliche Gratulation zu Eurer tollen Leistung! 


Diplomfeier unserer Kauffrau Vera Peyer



Festliche Diplomfeier im Stadtsaal Zofingen

Judith Gehrig, Viviane de Freitas und Alfred Schaeffer gehörten zu den ersten Gratulanten von Vera Peyer, die am vergangenen Samstag, 1. Juli 2017, im Stadtsaal Zofingen ihr Diplom zur Kauffrau EFZ in Empfang nehmen durfte!

Herzliche Gratulation Vera zu Deiner tollen Leistung!

 


Ausgezeichneter Sascha Schmied

Bild: Markus Strub, Sascha Schmied und Ivan Kym

Herzliche Gratulation Sascha! Du hast es einfach drauf! In kürzester Zeit hast Du Dich vom jungen Berufsmann zum Kundenmaurer gemauert! Beeindruckend, wie Du Schwierigkeiten erkannt und Lösungen gefunden hast! Herzliche Gratulation zu Deiner ebenso soliden wie souveränen Leistung, die wir gerne belohnen!

Wir freuen uns über weiterhin viel Einsatzfreude von Dir und verleihen Dir eine Auszeichnung für Dein Engagement, Sascha! Echt baustark!


Bauhelden gehen zum Film!



Schnappschüsse vom Set "Bauhelden"

Kräftemessen in Abu Dhabi 2017

An den World Skills in Abu Dhabi werden insgesamt 1'200 Berufsleute aus den verschiedensten Berufen und 76 Ländern teilnehmen. Mit dabei für die Schweiz ist Kevin Hofer als Schweizer Meister der Maurer.

Für einmal ging es auf unseren Baustellen nicht nur um Knowhow sondern auch um schauspielerische Fähigkeiten. Der Film Bauhelden ist eine Produktion des Baumeisterverbandes, um dem Publikum den spannenden Beruf des Maurers näher zu bringen.

Film ab..!

Am Set war Geduld gefragt. Szenen mussten wiederholt werden, bis der Regisseur mit allen Protagonisten zufrieden war. Wir sind gespannt auf das Endprodukt und freuen uns schon auf den fertigen Film! Sascha Schmied als Matrose ist jedenfalls vielversprechend!

Die Webserie "Bauhelden" mit Kevin Hofer in einer der Hauptrollen und weiteren Protagonisten der Gebr. Hallwyler AG läuft ab Mitte September! - Hier anmelden und keine Folge verpassen:

https://bauhelden.ch/de/


Dumperservice

Schnappschuss neben dem Baustellenalltag: Heinz Lüthi und Mario Dürr halten unseren Dumper im Schuss!

Fahrzeuge und Maschinen sind seine Leidenschaft! Er ist der Daniel Düsentrieb unserer Firmengruppe; Heinz Lüthi. Der Motor, den er nicht wieder zum Laufen bringt, muss noch erfunden werden. Heinz ist die Ruhe selbst, wenn er nach Lösungen für einen Defekt sucht. Seine Herzlichkeit ist für uns alle eine Bereicherung und seine Schwäche für Süssigkeiten legendär!

Mario Dürr ist unser Tiefbauer. Wasserleitungsbrüche halten sich nicht an Arbeitszeiten. Zu Unzeiten treten sie zu Tage und müssen sofort repariert werden. Mario meistert jede dieser Herausforderungen mit einem souveränen Lächeln und viel Knowhow. Gerade im Hochsommer ist der Job des Strassenbauers sehr hart. Die Sonne brennt erbarmungslos vom Himmel. Sonnenschutz und Wasser (beides wird an unsere Mitarbeitern gratis abgegeben) werden besonders wichtig!

 


Abschied von Alfred Schaeffer ins FAR

Am Freitag, 19. Mai 2017 war es soweit! Unser Alfred Schaeffer wurde ins wohlverdiente FAR, den frühzeitigen Altersrücktritt, verabschiedet. Die Aera von Alfi begann am 1. Juli 1979, zuerst als Maschinist und Mechaniker, später als Chauffeur und Disponent.

Diese lange und spannende Zeit wurde nun mit einem ebenso abwechslungsreichen Tag ausführlich gefeiert. Alfi wurde aufs Znüni ins Magazin bestellt. Anschliessend durfte er bis zum Mittag noch einmal sein Können als Chauffeur unter Beweis stellen.

Wieder im Magazin, wurden Alfi und seine liebe Ehefrau Erika mit einem Oldtimer Jaguar Jg 1953 für das feine und gemütliche Mittagessen ins Restaurant Vogelsang in Eich chauffiert.

Am späteren Nachmittag wurden die Zwei zuerst nach Reitnau in den Bluemegade gefahren, wo eine geschmackvolle Blumenausstellung zum Verweilen einlud. Beim anschliessenden Besuch im Emil Frey Classiccenter konnten diverse Oldtimer bestaunt werden.

Was Alfi und Erika nicht ahnten: Auf den Feierabend hin hatte sich ein grosser Teil der Belegschaft inklusive geladener Gäste im Chuestall Brittnau heimlich für einen gemeinsamen Abend versammelt. Die Ueberraschung war perfekt und der Abend konnte mit herrlichen Grilladen und Salaten vom Partyservice Leu in Brittnau gestartet werden.

 Die anschliessende Rede wurde von Jörg Stirnemann mit viel Herz und Humor abgehalten.

Gesteigert wurde die gute Stimmung noch durch den Auftritt von Rüedu Oppliger, welcher mit viel Witz und Spass für viele Lacher sorgte.

Nach dem Dessert mit vielen kleinen Köstlichkeiten wurde noch lange gefeiert und gelacht.

Wir danken dem OK-Team Ursula Baumann, Martin Buchmüller und Konrad Wüest sowie allen Helfern für den gelungenen Anlass, welcher mit viel Humor, Herz und auch ein bisschen Wehmut abgehalten wurde!

Alfi, wir wünschen Dir und Erika für die Zukunft viel gemeinsame Zeit, Gesundheit und Zufriedenheit!




Verabschiedung von Daniel Simoes Antonio ins FAR

Nach 27Jahren Firmentreue geht Antonio Daniel Simoes in den wohlverdienten Ruhestand. Er verlässt nicht nur uns sondern auch die Schweiz. Seine Frau Teresa und er möchten in Portugal, in der Nähe ihrer erwachsenen Kindern José und Helena und ihrem Enkelkind, die Zeit und die Familie geniessen. 

Antonio war in unseren Reihen der perfekte Finisher! Mit seinem handwerklichen Geschick hat der gelernte Maurer vielen Bauten den letzten Schliff verpasst. Er war eine wichtige Stütze für unsere Kundenmaurer-Abteilung!

Wir wünschen Antonio und seiner ganzen Familie für die Zukunft viel Freude und Gesundheit ..und noch viele weitere Enkelkinder!

Dankesbrief von Antonio in portugiesischer Sprache

Bild vom Zuhause der Familie in Portugal und von Antonio in Madeira


Administrationsanlass

Vera Peyer hatte für die Papiertiger einen Ausflug ins Youcinema Oftringen organisiert. Dort wartete ein feiner Apéro auf uns und wir durften im Adventure-Room unsere Kombinationsfähigkeiten unter Beweis stellen. Einmal ausgebüchst, liessen wir uns in der Linde, Mühlethal, nach Herzenslust bekochen und für den Büroalltag stärken!

Herzlichen Dank für die tolle Idee und die prima Organisation, Vera!




Richtfest Werkhof Rishalde

Nicht nur die Aussicht kann sich sehen lassen..!

Die Rohbauarbeiten am neuen Werkhof sind beendet. Die letzte Decke wurde im April betoniert! Dem Richtfest vom 12. Mai stand also nichts mehr im Wege!

135 Gäste fanden sich im perfekt herausgeputzten Rohbau ein. Nach einem Apéro schauten wir gebannt auf die Darbietung des Trial-Clubs Vordemwald und vor allem auf unseren Lernenden Jonas König, den aktuellen Schweizermeister und Elite-Fahrer des Trial-Clubs. Einfach toll, Jonas!

Die Organisatoren hatten das 1. Obergeschoss zum Festsaal auserkoren. Bauplastik und eine Bauheizung sorgten bald für Wärme, die gedeckten Festbänke und die Begrünung durch die Gartenbau Rhodo AG für Ambiance. Für die Ausrichtung des Caterings war das Hotel Zofingen besorgt. Herzlichen Dank für das wunderbare Essen, den feinen Wein und den tollen Service!

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt unserem Cheforganisator Reto Müller. Ein schönes Fest, von dem wir noch lange reden werden, Reto! Herzlichen Dank! Du hast an alles gedacht..




Erfolgreiches Case-Management

Judith Gehrig im Gespräch mit Ruedi Weber

Es kann jeden treffen; droht einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter eine langfristige Arbeitsunfähigkeit, ist das für alle Beteiligten eine belastende Situation.

Das Case-Management der Gebr. Hallwyler AG bekam in einem Newsletter der Mobiliar, dem Rückversicherer unserer Personalfürsorgestiftung, eine positive Rückmeldung.

Erfolgreiches Case-Management ist Teamwork

 


Unser letztes Röhrifest

Zum Schluss..

..feierten wir in unserer Zementröhrenfabrik Urs Vogel, das zu Ende gehende Geschäftsjahr und natürlich uns alle! Da es voraussichtlich unser letzter Jahresschlusshöck in unserer alten Zementröhrenfabrik war, kam bei uns auch ein wenig Wehmut auf. Einige Impressionen..

PS: Herzlichen Dank den Organisatoren Viviane de Freitas und Dominik Siegrist!




Kevin Hofer ist Schweizermeister 2016 der Maurer



Kevin ist der König der Maurer!

An der Schweizermeisterschaft der Maurer an der Berufsmesse in Zürich triumphierte er klar und holte sich damit die Meisterkrone!
Platz 2 belegte Stefan Hersche aus Appenzell (links). Platz 3 sicherte sich Robby Hinnen aus Seuzach.

22 Wettkampfstunden galt es von Mittwoch, 23. November bis Samstag, 26. November zu meistern. Kevin empfand den Wettkampf in Zürich als sehr anspruchsvoll. Gegenüber den Vorrunden wurde der Schwierigkeitsgrad noch einmal erhöht. Die Aufgaben waren kniffliger und die zur Verfügung stehende Zeit noch knapper.

Abu Dhabi im Oktober 2017

Im kommenden Oktober finden die Weltmeisterschaften der Maurer in Abu Dhabi statt. Kevin freut sich auf die Herausforderung und das Abenteuer, die Gilde der Schweizer Maurer in der Wüstenstadt vertreten zu dürfen!

Wir sind sehr stolz auf Dich, Kevin! Herzliche Gratulation zu Deiner sensationell baustarken Leistung!

Artikel im Zofinger Tagblatt vom 29. November 2016

http://www.baublatt.ch/aktuelles/news/kevin-hofer-ist-schweizermeister-2016-der-maurer

https://www.youtube.com/watch?v=yex1OI4tln4&feature=youtu.be

 


Wir verabschieden Roland Loosli und Xhemajl Haxhiu!

Bild von links: Urs Vogel, Xhemajl Haxhiu, Markus Strub, Roland Loosli, Ivan Kym und Erich Moor

Wir verabschieden Xhemajl Haxhiu und Roland Loosli mit Blumen und vielen guten Wünschen in den Ruhestand.

Roland freut sich auf die nächste Wander- und Campingsaison und hat inzwischen Zeit, sich seiner Passion, dem Eishockey, besonders dem EHC Olten, zu widmen.

Xhemajl hat einen grossen Familien- und Freundeskreis, den er sehr gerne pflegt. Er freut sich, für alle mehr Zeit zu haben!

Wir wünschen Roland und Xhemajl für ihre Zukunft viel Freude, Gesundheit und möglichst viele spannende Projekte und Träume, die sich alle verwirklichen lassen und erfüllen!

 


Herzlich willkommen, Roland Felber!

Wir wünschen Roland Felber einen guten Start!

Roland Felber verstärkt ab sofort unser Bauführer-Team. Felber ist eidg. dipl. Baumeister und bringt langjährige und fundierte Kenntnisse im Hoch- und Tiefbau in unsere Firmengruppe ein. Wir freuen uns, ihn in unserem Team zu haben und wünschen ihm einen erfolgreichen Start!

Urs Vogel verlässt die Gebr. Hallwyler AG nach 15jähriger Tätigkeit, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Wir wünschen ihm von ganzem Herzen alles Gute und bedanken uns für sein Engagement.

 


4 Firmen - 4 Kulturen - 1 Standort



Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Oder wer zusammen arbeitet, sollte sich kennen!

Die Zusammenlegung unserer Firmenstandorte ist so ein grosses Ereignis.

Die Panini-Bilder der FIFA inspirierten Ivan Kym zur Idee, ein Heft mit Bildern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Firmengruppe zu gestalten.

Am vergangenen Freitagabend war es soweit; Ivan Kym hatte zum Panini-Event geladen und sie kamen alle! Es wurde geklebt, im Heft geblättert und dabei geschmunzelt! Im Anschluss gabe es für alle eine warme Suppe und Würstchen à discrétion zur Stärkung!

Wir nehmen von diesem Abend nicht nur ein vollständiges Panini-Heft mit nach Hause, sondern auch das Gefühl, zusammenzugehören.


Kadersitzung Tiefbauer am 24. Oktober 2016



Die Kadersitzung unserer Tiefbauer fand zu den Themen

statt. Unsere Referenten Gisela Stuber und Jürg Hermann, Firma Innobau, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Frasnacht, sensibilisierten uns für das richtige Verhalten nach einem Unfall. Verschiedene Situationen und wichtige Abläufe wurden anhand von Fotodokumentationen besprochen.

Der korrekte Einbau von Spriessungen und die Signalisation von Bauarbeiten an Gräben waren weitere Schwerpunkte des Tiefbaueranlasses.

Ein herzliches Dankeschön den Referenten und den Organisatoren.


Markus Strub - 30 Jahre Engagement!

Bild von links: Markus Strub erhält Glückwünsche von Roland Hallwyler

30 Jahre Engagement für die Gebr. Hallwyler AG

Man sieht ihm die Zeit nicht an! Seit 30 Jahren engagiert sich Markus Strub für die Geschicke der   Gebr. Hallwyler AG. Seine Lehre als Maurer hat er bereits in seiner Lieblingsbauunternehmung gemacht. Danach arbeitete er ein paar Jahre für die Konkurrenz, um wieder zu uns zurückzufinden.

Es gäbe viel zu erzählen: Von strengen Lehrjahren unter den Fittichen von Jörg Stirnemann und von Geschichten, die noch vom Wirken von Ernst und Paul Hallwyler geprägt waren. Markus Strub hat die Entwicklung unserer Firmengruppe aber nicht nur miterlebt, er hat sie auch geprägt.

Heute ist er als CEO der Gebr. Hallwyler AG technischer Leiter unseres operativen Kerngeschäftes. Dass er bauen kann und weiss, wovon er spricht, ist heute wichtiger denn je. Der Preiskampf in unserer Branche tobt. Es braucht Männer wie Markus Strub, die fokussiert verhandeln aber dabei nie das Grosse Ganze aus den Augen verlieren. Ein schöner aber schwieriger Job!

Lieber Markus, es gibt keine Worte, die beschreiben könnten, was Du täglich für die Gebr. Hallwyler AG leistest. Darum sagen wir einfach  DANKE !

Deine Hallwyler-Familie